Löschgruppenfahrzeug - Feuerwehr Hofkirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Löschgruppenfahrzeug

Fahrzeuge

Das Fahrzeug wurde im Jahr 2002 angeschafft.  Das Fahrgestell MAN LE 140 C (140 PS, 4- Zyl. Diesel, Euronorm 3) wurde von der Firma Ziegler aus Giengen zum Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 umgebaut.

Um die Bilder in größer Ansicht zu erhalten, einfach anklicken.

Geräteräume Links
Tragkraftspritze, Werkzeugkasten, Höhensicherungsausstattung, Axt, Feuerwehraxt, 3 Schlauchtragekörbe, 2 Hitzeschutzanzüge, B und C Schläuche, Verteiler, Feuerlöscher, Kübelspritze, 2 Pressluftatmer, Reservekanister, Tauchpumpe TP 4/1

Geräteraum Rechts
Hochdrucklüfter, Schnellangriff mit 50m Druckschlauch und Hohlstrahlrohr, je 1 Strahlohr B und D, 3 Strahlrohre C, 3 Schaummittelbehälter. Schläuche B und D, 4 Verkehrsleitkegel, Zumischer, Beleuchtungseinheit, Generator 9kVA, Verlängerungskabel, Motorsäge mit Schutzausrüstung, Trennschleifer

Dach
Ölbinder, 2 Wathosen, Werkzeugkoffer, 3 Schlauchbrücken, Schaufeln, Besen, Lichtmast, 4-teilige Steckleiter, Dunghaken, Einreißhaken

Geräteraum Hinten
festeingebaute Heckpumpe mit 600l Wassertank, 4 Saugschläuche, Sammelstücke, Leinen, Krankentrage, Druckbegrenzventil

Mannschaftskabine Hinten
2 Pressluftatmer in Halterung zur Aufnahme während der Fahrt mit Fluchthauben, Oxypack, Klappwarndreiecke mit Blitzlampen, Leinen, Winkerkellen. Ersatzatemschutmasken, Elektrowerkzeug, Spanngurte, Abschleppseil, Folien und Abdeckplanen, Handwerkzeug

Mannschaftskabine Vorne
Rettungsrucksack, Atemschutzüberwachungstafel, 2 Handscheinwerfer, Handsprechfunkgeräte, fest eingebautes Fahrzeugfunkgerät

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü